Rosenbusch
Hotel & Restaurant

Gelebte Gastfreundschaft seit 1927

Herzlich Willkommen!

Ankommen und den Alltag hinter sich lassen.
Eintauchen in eine Natur- und Kulturlandschaft die ihresgleichen sucht!

Dazu echte Gastfreundschaft und fränkische Herzlichkeit.
Im Rosenbusch vereinen sich Moderne und Tradition zum Genuss für die Sinne!

Ihre Familie Stich
und alle anderen „Rosenbuschler“

—–Corona-News-Update—–

Unser Hotel ist wieder für touristische Gäste geöffnet. Bitte denken Sie an den Nachweis für den negativen Coronatest. Bei einer Inzidenz unter 50 reicht der Negativ-Test bei Anreise, sollte die Inzidenz zwischen 50 – 100 liegen muss dieser alle 48 Stunden erneut vorgelegt werden.

Ab Montag 07. Juni 2021 können Sie im Restaurant oder im Außenbereich unsere Küchenspezialitäten genießen.

Es gilt:
Inzidenz unter 50
– Treffen von 10 Personen ohne Test und ohne Beschränkung der Haushaltszahl
– Genesene/ Geimpfte (+14 Tage) sowie Kinder unter 14 Jahren zählen nicht dazu!

Für private Feiern gilt:
Inzidenz unter 50
– 100 Personen Außen / 50 Personen Innen – ohne Testpflicht

Über 50-100

– 50 Personen Außen / 25 Personen Innen – mit Testpflicht
– Genesene/ Geimpfte (+14 Tage) sowie Kinder unter 14 Jahren zählen nicht dazu!
-Hygieneschutzkonzept
Über 100: keine Speisegastronomie

Es gilt unsere normale Speisekarte.

—–

Steak

Rosenbusch´s Genusswelt

zum Restaurant

rosenbusch-hotel-zimmer

Ankommen & Wohlfühlen

zum Hotel

  • Wanderwege

    Wandern lehrt uns im Alltag einfach zu leben

    Keep it simple

    Kann die Begeisterung zum Wandern ansteckend sein? Oh ja!

    Das haben wir selbst erlebt. Wie wir das Hotel übernommen haben waren wir noch „grün“ hinter den Ohren. Mit Mitte zwanzig war es uncool zu wandern.

    Dann kamen im Anfangsjahr unsere ersten Wandergäste. Was auffiel?
    Sie alle hatten am Ende des Tages ein Lächeln auf dem Gesicht.
    Sie waren ausgeglichen und guter Laune.
    Wir fragten sie nach dem was sie auf Ihrer Tour erlebt und gesehen hatten und hörten staunend zu.

    Uns packte ehrlich gesagt schon damals die Lust loszulaufen. Nur war das natürlich nicht so einfach wenn man gerade erst ein Geschäft übernommen hatte.

    Über die Jahre lernten wir unsere freie Zeit sehr zu schätzen. Wieviel mehr an Erholungswert hat ein Tag an dem man in der Natur ist? Und sei es nur eine halbe Stunde. Wie schön ist eine Wanderung durch den Wald, die Weinberge oder am Main entlang.

    Viel zu lange haben wir uns mit anderen Dingen die Freizeit vertrieben und dabei war das Gute doch so nah! Gerade an den Kindern merkt man wie positiv sich frische Luft, verbunden mit Laufen auswirkt.

    „Wandern ist die vollkommenste Art der Fortbewegung, wenn man das wahre Leben entdecken will. Es ist der Weg in die Freiheit.“
    (Elizabeth von Arnim, engl. Schriftstellerin, 1866 – 1941)

     

    weiterlesen ›